Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen rund um die Buss Treuhand GmbH und unserer Schwestergesellschaft Buss Capital GmbH & Co. KG.


Anleger in Tankcontainer-Investments von Buss Capital erhalten höhere Rendite bei vorzeitigem Exit

Erfolgreiche Exits der Tankcontainer-Direktinvestments | Hohe Zustimmungsquote der Anleger | Mit vorzeitigem Exit erzielen sie eine um 0,10 bis 5,06 Prozentpunkte höhere Rendite als ursprünglich geplant | Rund 50 Prozent der Anleger bekundeten bereits ein Wiederanlageinteresse in unser nächstes Containerinvestment | Bis heute hat Buss Capital 15 Containerfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1,7 Mrd. Euro erfolgreich aufgelöst.

weiterlesen

Buss Capital startet Vertrieb von Buss Container Direkt 2018

Buss Capital fokussiert sich weiterhin auf Tankcontainer / Buss Container Direkt 2018 umfasst zwei Angebotstranchen / Buss Container Direkt 71 – US-Dollar und Buss Container Direkt 72 – Euro prognostizieren IRR-Rendite vor Steuern von 4,26 und 3,55 Prozent* / Laufzeit liegt wie beim Vorgängerprodukt bei nur ca. zwei Jahren

weiterlesen

Buss Capital wirbt 2017 rund 28,4 Millionen Euro Eigenkapital ein

Buss Capital steigert im Jahr 2017 mit 10 Containerdirektinvestments Vorjahresergebnis deutlich / Neue Vermögensanlagen als Direktinvestments sind bereits vorbereitet / Buss Capital rechnet mit Vertriebsstart im Februar 2018

weiterlesen

Buss Capital veröffentlicht Investmentreport

Von den 38 Direktinvestments laufen 28 Tank- und Standardcontainer-Direktinvestments planmäßig / 10 Offshorecontainer-Direktinvestments entwickeln sich aufgrund des schwachen Marktumfelds weiterhin unterhalb der Erwartungen / Ausgelaufene Direktinvestments leisteten bis zum Stichtag plangemäße Rückkaufpreiszahlungen in Höhe von rund 19,6 Millionen Euro und 11,4 Millionen US-Dollar

weiterlesen

Buss Capital veröffentlicht Leistungsbilanz 2016

Alle Containerfonds zahlen im Berichtsjahr prospektgemäß aus / Ein Immobilienfonds und ein Schiffsfonds liegen unter Plan / Anleger erhalten 20,6 Millionen Euro bzw. im Schnitt 6,3 Prozent bezogen auf ihre Kommanditeinlagen

weiterlesen